Balint-Gruppen

Balint-Gruppen wurden ursprünglich von Michael Balint entwickelt, einem Psychoanalytiker, der mit Allgemeinmedizinern arbeitete. Diese Gruppen fokussieren sich auf die emotionalen Aspekte der Arzt-Patient-Beziehung. In einer Balint-Gruppe reflektieren die Teilnehmer:innen, meist Ärzte oder Therapeut:innen, ihre emotionalen Reaktionen auf Patienten und suchen nach tieferem Verständnis dieser Dynamiken. Balint-Gruppen werden typischerweise von einem erfahrenen Psychoanalytiker oder einem geschulten Leiter geführt, der den Prozess der Reflexion und des Austausches steuert.